Was ist mit dem Breitband Internet beim DSL Vergleich gemeint?

Der Breitband Internet Anschluss findet im DSL Vergleich immer mehr Beachtung. Aber was ist Breitband überhaupt? Allgemein gesagt, ist ein Breitband Internetanschluss aus dem DSL Vergleich ein Internetzugang mit einer Geschwindigkeit, die über 56 Kbps liegt. Diese Geschwindigkeit war für das Einwahlinternet üblich und wurde über die digitalen ISDN Leitungen erreicht. DSL selbst ist eine Bezeichnung für die neue Technik und lautet ausgeschrieben: Digital Subscriber Line (auf deutsch: Digitale Abonnenten Verbindung).

Also ist der DSL Vergleich eine Darstellung der auf dem deutschen Markt erhältlichen Internetanschlüsse auf digitaler Basis. Diese digitale Basis kann seit geraumer Zeit auch für einen analogen Telefonanschluss geschaffen werden, aber die Übertragungsgeschwindigkeiten erreichen selten mehr als 1 bis 2 Mbps. Aber dennoch reichen derartige, im DSL Vergleich angegebenen Geschwindigkeiten, für einen gelegentlichen Internetnutzer sehr wohl aus, um seinem Bedürfnis entsprechend im Internet unterwegs sein zu können. Für den wirklich günstigen Preis von unter 10 € im Monat gibt es zumeist auch noch einen Telefonanschluss mit einer Flatrate ins deutsche Festnetz dazu.

DSL über einen digitalen Telefonanschluss
Die nächst höhere Technik, die im DSL Vergleich aufgeführt ist, ist das DSL über einen digitalen Telefonanschluss, im Fachjargon auch ISDN Anschluss genannt. Mit diesem Anschluss sind Bandbreiten (im Fachjargon synonym für Geschwindigkeiten) jenseits der 2 Mbps möglich. Bis vor zwei Jahren waren das rd. 6 Mbps, die man im DSL Vergleich immer mit einem Aufpreis verbunden finden konnte. Heute ist eine Bandbreite von 16 Mbps bei vielen Service Providern, wie Congstar, in der Standardflatrate, bestehend aus Breitband Internet Anschluss und Telefonanschluss, zu Standard geworden. Derartige Flatrates sind im günstigsten Fall für knapp unter 20 Euro zu erhalten. Dies geht auch etwas schneller, ist aber in der Regel nur zu höheren Monatsgebühren zu erhalten.

Breitband Internet
Etwas schneller sind die Angaben im DSL Vergleich für das Breitband Internet, dass über die TV Satelliten Technik übertragen werden kann. Hier sind Bandbreiten von 6 Mbps bis 30 Mbps möglich. Hier gibt es eine technische Besonderheit zum über Kabel übertragenen Internet. Es gibt getrennte Frequenzen für den Download und den Upload, wobei die Bandbreiten für das Erstere immer höher sind. Richtig schnell wird das Internet mit den im DSL Vergleich aufgeführten Anschlüssen über ein Breitbandkabel. Breitbandkabel Verbindungen werden im Bereich der Fernsehsignale beim Kabelfernsehen verwendet. Wenn die hinter der Verkabelung stehende Übertragungstechnik dazu geeignet ist, dass neue HDTV Fernsehformat zu übertragen, sind Bandbreiten jenseits der 120 Mbps möglich. Vergleich internetanbieter in Kreis Mettmann, Heinsberg, Ostfildern, Aschaffenburg und Hoppegarten.