DSL-Vergleich

Vorwahl DSL-Geschwindigkeit

DSL Checkliste

Nachfolgend haben wir eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen als Wegweiser für den DSL-Einstieg dienen kann. Sie möchten mehr erfahren? Siehe auch Informationen zu DSL Komplettpakete und DSL-Telefonie.

Benötigte Zeit: 5 Minuten.

DSL Checkliste für den Einstieg

  1. DSL Anschlussmöglichkeiten prüfen

    Prüfen Sie, ob Sie an Ihrem Standort DSL empfangen können. Sollte das nicht der Fall sein, besteht immer noch die Möglichkeit via Kabel (herkömmliches Kabelfernsehen) oder via Satellit DSL zu nutzen. In unseren DSL Vergleichen und Rechner haben Sie die Möglichkeit sich über Kabel und Satelliten DSL Anbieter zu informieren. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch unter DSL über Satellit und unter DSL über Kabel.

  2. Telefonflatrate-Bedarf prüfen

    Überlegen Sie sich ob Sie zu Ihrer DSL Flatrate auch eine Telefonflatrate benötigen. Viele DSL Anbieter bieten die günstige Doppelflatrate Pakete, bei denen die Telefonflatrate nur einen geringen Aufpreis kostet. Wenn Sie nur sehr wenig telefonieren können Sie sich in unserem DSL Vergleich über die günstigsten Anbieter informieren. Für Normal- und Vieltelefonierer empfehlen wir unseren DSL und Telefonflatrate Vergleich.

  3. DSL Nutzungsumfang festlegen

    In einem nächsten Schritt sollten Sie sich überlegen mit welcher Geschwindigkeit Sie DSL nutzen möchten. In den meisten Fällen werden Übertragungsgeschwindigkeiten von 2.000, 6.000 oder 16.000 KBit/s angeboten. Einige Anbieter offerieren jedoch auch Geschwindigkeiten von 4.000 KBit/s. Bei DSL via Kabel oder Satellit werden noch weitere Geschwindigkeiten angeboten. Unter DSL Anschluss können Sie sich darüber informieren. In den meisten Fällen gilt, je höher die Übertragungsgeschwindigkeit, desto höher auch der monatliche Festpreis. Aus diesem Grund eignen sich für DSL Einsteiger, die DSL eher gelegentlich nutzen, vor allem die niedrigeren Geschwindigkeiten. Möchten Sie allerdings auch Online-Spiele nutzen, Web-Radio hören oder größere Dateien downloaden eignet sich eine höhere Übertragungsrate. Unsere DSL Vergleiche sind nach Geschwindigkeiten sortiert, so dass Sie schnell das passende Angebot finden. In unserem DSL Rechner können Sie auch die bevorzugte Geschwindigkeit voreinstellen.

  4. Benötigte Hardware

    Die DSL Hardware kostet von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich viel. Manche bieten diese sogar kostenlos an. Haben Sie bereits die passende DSL Hardware zu Hause, können Sie dies in unserem DSL Rechner angeben, sodass die dafür anfallenden Kosten nicht berücksichtigt werden. Möchten Sie kabellos ins Internet gehen, empfiehlt sich ein DSL WLAN Modem. Dies wird von einigen Anbietern bei Vertragsabschluss zu günstigeren Konditionen angeboten, als am Markt. Welche Hardware prinzipiell benötigt wird, können Sie unter DSL Technik nachlesen.

  5. DSL Vertrag

    Haben Sie ein DSL Paket nach Ihren Wünschen gefunden und sich für einen DSL Anbieter entschieden, gilt es einen Vertrag zu schließen. Vor Vertragsabschluss sollten Sie allerdings einiges beachten. Die Kündigungsfristen variieren von DSL Anbieter zu DSL Anbieter und liegen in der Regel zwischen einem und 24 Monaten. Des weiteren sollten Sie beachten, ob Sie einen Telefonanschluss der deutschen Telekom benötigen. Dieser kostet 16,37 Euro extra, wird aber in unserem DSL Vergleich und DSL Rechner schon berücksichtigt. Einige DSL Anbieter bieten DSL- und Telefonflatrates auch ohne Anschluss der deutschen Telekom an. Diese sind aber zum Teil nicht bundesweit verfügbar. Auf den Internetseiten der Anbieter können Sie unter Angabe Ihrer Adresse herausfinden, ob der jeweilige DSL Anbieter in Ihrem Haushalt verfügbar ist.

Vergleich internetanbieter in Herne, Oftersheim, Uelzen, Pinneberg und Delitzsch.